Bergell – Update Verhältnisse

Datum der Verhältnisinformation: 12. Juli 2023

blank

Pizzo Cengalo “Gaiser-Lehmann” (Begehung am 07.07.2023)

Der Zugang über den Gletscher geht noch gut. Einstieg circa 20 Meter unterhalb des Wasserfalls und über steile Felsen auf die erste Rippe. Wir empfehlen richtige Steigeisen und Pickel.

Die Kletterei war bis auf wenige Meter trocken und es gab den ganzen Tag keinen Steinschlag. Vom Ausstieg über zwei grössere Schneefelder zum Gipfel.

Abstieg problemlos zur Gianetti-Hütte.

Pizzo Badile “Nord-Kante” (Begehung am 11.07.2023)

blank

Der Zustieg geht ohne Steigeisen und war bis auf circa 10 Meter schneefrei. Die Kletterei war trocken und bei den warmen Temperaturen sehr angenehm. Der Abstieg zur Gianetti-Hütte ist schneefrei und geht gut.

Sich im Hochgebirge zu bewegen, erfordert viel Erfahrung und eine gute Tourenplanung. Diese Verhältnis-Updates sollen für die Tourenplanung hilfreich sein. Die Verhältnisse können sich jedoch innert wenigen Tagen auch ändern. Für die oben genannten Touren oder andere Ziele im Berninagebiet empfehlen wir einen lokalen Bergführer.

Bergsteigerschule Pontresina

  • blank

    Vapor Helm
    102.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    C80 Chalk Bag
    32.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    Gamma SL Pant Women’s ’22
    113.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    Mythos
    120.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    9.4 Rope
    200.00 CHFab 160.00 CHF
  • blank

    Sigma FL Pant Women’s ’21
    148.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    Zone Harness Women
    50.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    Trilogy Xcs Air Pant W ’22
    120.00 CHF inkl. MwSt.
  • blank

    Cerium Hybrid Hoody M
    399.00 CHFab 319.00 CHF
Publish date:
Juli 12, 2023
RELATED CONDITIONS REPORTS

Saisonstart Pizzo Badile

27 Juni 2023

Am vergangenen Wochenende wurden die Nordkante, die Via Cassin und die Ringo Starr am Piz Badile geklettert. Zudem wurde am Piz Cengalo die Gaiser-Lehmann geklettert.

Saisonstart “Via Cassin” am Pizzo Badile

20 Juli 2020

Saisonstart “Via Cassin” am Pizzo Badile Datum der Verhältnisinformationen: 18. Juli 2020 Aktuell sehr gute Verhältnisse. Die ganze Route ist durchgehend trocken. Im Zustieg bis zur Nordkante (Schulter) sind nach klaren Nächten Steigeisen oder Grödel empfehlenswert (erstes Foto in der Gallerie). Die Restschneefelder im Einstiegsband lassen sich alle problemlos entweder rechts oder links umklettern (siehe… View Article