Totem Cams

Erfahrungsbericht

von Matteo de Zaiacomo (Go Vertical Athlet)

Totem ist ein kleines Unternehmen im Baskenland, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Klettergemeinschaft mit mobilen Sicherungsmitteln auszustatten. Die Produkte werden vollständig in Hernani (Gipuzkoa, Spanien) hergestellt. Die Werte des Unternehmens konzentrieren sich auf Bergsteigen und Klettern, ihr Angebot ist dementsprechend authentisch und fokussiert. Das Unternehmen produziert nur «Friends» und das Produktergebnis in Bezug auf die Qualität ist sehr nah an der Welt des Schmucks. Die «Friends» sind wettbewerbsfähig und in diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile dieses Produktes analysieren.

Totem Cams funktionieren mit einer einzigen Achse, mit sogenannter Direktbelastung, was sie unglaublich stark macht. Sie haben keine einzelne Achse, welche die Cams zieht, wie alle anderen auf dem Markt, sondern sie haben zwei Achsen, die direkt auf den oberen Teil der Cams wirken. Diese drehen sich auf einer einzigen Achse, obwohl jedes Paar unabhängig belastet werden kann. Dies verleiht den Totem Cams eine unglaublich starke Haltekraft an nicht idealen Stellen, wie beispielsweise in Senkungen oder kleinen Löchern.

blank

Daraus ergeben sich im Wesentlichen drei Vorteile

  1. Der «Friend» bewegt sich nicht, wenn er einmal positioniert ist, er gleitet nicht in den Riss.
  2. Der «Friend» kann mit zwei Nocken positioniert werden und nicht nur mit allen vier Nocken.
  3. Der «Friend» funktioniert gut bei horizontaler Platzierung.
blank

Da sie nur eine Achse haben lassen sie sich NICHT wie Black Diamond Camalots als Klemmkeile verwenden.

Totem Cams eignen sich dank ihres Designs und der biegsamen Stiele, die sie flexibel machen, gut für horizontale Anwendungen.

Das für die Cams gewählte Material ist aus einer massiven Aluminiumstange gefräst und nicht geschmiedet wie bei den Wild Country oder DMMs. Dies führt zu einer kürzeren Dauer des Materials im Laufe der Zeit, aber zu einer besseren Anpassungsfähigkeit des Materials, insbesondere im Falle eines Sturzes. Ich bin schon mit verschiedenen Tools gestürzt. Totems waren die einzigen, welche den Sturz aufhielten, aber das Aluminium hatte einen “copper head”-Effekt. Auf jeden Fall ist die Schlinge der einzige Teil des “Friends”, der dem Verfall unterliegt, und daher die einzige wirkliche Zeitgrenze der Cams, die je nach Hersteller von 8 bis 10 Jahren variieren kann

Die mittlere Schlinge der Totem Cams ist nicht für das Einhängen der Karabiner zugelassen. Der Karabiner wird in die äusserste Schlinge eingehängt.

blank

Vergleich zu Black Diamond

Der Kopf der Totem Cams ist viel schmaler als bei den C4 und das macht sie effektiver an Stellen, an denen wenig Platz ist, besonders in Löchern im Kalkstein. Auch ist der Kopf viel flexibler als die starre Stange des Black Diamond C4.

blank
links ein Black Diamond C4 und rechts ein Totem Cam

Black Diamond hat mit dem Camalot Z4 einen grossartigen Job gemacht, um die «Friends» immer starr, aber flexibel zu halten, sobald sie eingesetzt sind. Dies dank des Rigid Flex System. Totem hat ein ähnliches System, um den Kopf des “Friends” während der Positionierung starr zu halten.

Meiner Meinung nach dürfen vor allem die kleinen Grössen der Totem Cams in der Ausrüstung eines Kletterers nicht fehlen. Sie ermöglichen auch die Platzierung an oberflächlichen Rissen, die sonst nur mit einigen versetzten Sicherungsmittlen abgedeckt werden können.

blank

Totem Cams sind dank ihres starken Widerstands ideal für alle, die traditionell klettern und einen «Friend» suchen, den sie in Löchern oder Rissen platzieren können, wo andere «Friends» nicht den gleichen Halt bieten würden. Die Auswahl an Cams ist ziemlich gross und mit dem ganzen Set kann man jede große Wand meistern.

blank

Der ärgerlichste Mangel, jedoch glücklicherweise nur bei den größeren Grössen ist, dass sie am Gurt extrem lang sind.

Die folgende Tabelle zeigt die Spezifikationen der verschiedenen Totem Cam Grössen.

GRÖSSEKRAFTVERSTELLBEREICH MINVERSTELLBEREICH MAXGEWICHT
Totem 0.506 kN11.7 mm18.9 mm69 g
Totem 0.658 kN13.8 mm22.5 mm75 g
Totem 0.809 kN17.0 mm27.7 mm83 g
Totem 1.0010 kN20.9 mm34.2 mm95 g
Totem 1.2513 kN25.7 mm42.3 mm109 g
Totem 1.5013 kN31.6 mm52.2 mm132 g
Totem 1.8013 kN39.7 mm64.2 mm144 g

Die Totem Cams gibt es neu in unserem Shop in Pontresina und natürlich auch online zu kaufen.

  • blank

    Totem Cam
    104.00 CHF inkl. MwSt.
Publish date:
Mai 31, 2023
RELATED STORIES

Fitz Roy Afanasieff

22 Mai 2024

After our adventure on the east face of Cerro Torre in January 2022 and the accident during the descent that cost Korra Pesce his life, I felt something definitively break inside me. A latent fear and an awareness of how fate has often played an important role. I loved Cerro Torre for giving me, together with my teammates Matteo Della Bordella and David Bacci, the most incredible climb I could have ever imagined. But at the same time my feelings about that mountain were complicated.

Operation London Crack

3 Oktober 2023

Den ganzen Sommer über habe ich den Ruf des Pizzo Badile gehört. Bis jetzt hatte ich ihn immer irgendwie ignoriert, und vor diesem Sommer war ich noch nie dort gewesen. Ich wollte nicht! Denn, obwohl der Berg praktisch hinter meinem Haus liegt, muss er eine ganz besondere Bedeutung für mich gehabt haben.

2. Glacier Clean-Up-Day am Persgletscher

22 August 2023

Am Donnerstag, 17. August 2023, wurde zum zweiten Mal eine Gletscher-Säuberungsaktion am Persgletscher nahe der Diavolezza durchgeführt. Eine Gruppe von 48 Freiwilligen sammelte unter Aufsicht von Bergführer:innen der Bergsteigerschule Pontresina insgesamt 250 Kilogramm Abfall. Darunter wurden neben kleinteiligem Müll auch interessante Fundstücke aus dem letzten Jahrhundert gefunden.